HIER kannst du unseren neuesten Jahresbericht für 2020 herunterladen.

DAS PROJEKT

Heimat ERlangen ist eine Anlaufstelle für Frauen und Familien mit Migrationsgeschichte. Wir schaffen Raum für interkulturelle Kommunikation und soziale Zusammengehörigkeit in Form von niedrigschwelligen Veranstaltungen.

 

Unser Angebot:

  • Treffpunkt & Internationales Café

  • Informationsveranstaltungen & Workshops

  • Kultureller Austausch & Gespräche

  • Internationale Frauen & Familien

 

Damit wir Dich wortwörtlich besser verstehen können, nehmen wir die Expertise von Sprach- und Kulturmittler*innen in Anspruch und arbeiten eng mit Beratungsstellen und Behörden zusammen. Dadurch möchten wir Dich in ein eigenständiges, selbstbestimmtes Leben in Deutschland begleitend unterstützen!

Der Mütter- und Familientreff Erlangen e.V. ist der Träger des Projektes „Heimat ERlangen“.

Das Projekt wurde erstmalig im Jahr 2018 in Zusammenarbeit mit dem Sozialreferat der Stadt Erlangen durch die Vereinsvorsitzende beim Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration beantragt. 

Mütter- und Familientreff


 

 

Seit 1986 wird der Mütter- und Familientreff Erlangen e.V. (www.muefaff-erlangen.de) durch engagierte Ehrenamtliche betrieben und ist eine wichtige Anlaufstelle für Familien aus Erlangen und Umgebung.

Wir leben Vielfalt.

Wir sind ein multikulturelles Team, das ehrenamtlich aktiv ist. Hier findest du Familien aus: Polen, Indien, Rumänien, Italien, Syrien, Marokko, Schweden, England usw… und natürlich auch aus Deutschland! 


Unser Ziel ist, dass Erlangen für zugewanderte Familien eine neue Heimat werden kann.

(Andere Sprachen hier)

35_aquarell.jpg