top of page

das Projekt

HIER kannst du unseren aktuellen Jahresbericht für 2022 lesen.

"Heimat ERlangen" ist eine Anlaufstelle für Frauen und Familien mit Zuwanderungsgeschichte. Wir schaffen Raum für interkulturelle Kommunikation und soziales Miteinander in Form von niederschwelligen Veranstaltungen.

Das Projekt "Heimat ERlangen" wurde erstmalig im Jahr 2018 in Zusammenarbeit mit dem Sozialreferat der Stadt Erlangen von den Vereinsvorsitzenden beim Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration beantragt. Es wurde bereits im Folgejahr seiner Initiierung selbst außerhalb seiner Kommune als Best Practice für erfolgreiche Integrationsunterstützung für Frauen und Familien angesehen und ist in der Stadt Erlangen als ein solides Integrationsprojekt bekannt und anerkannt.

Das Projekt zielt darauf ab, dass Erlangen für zugewanderte Familien zur neuen Heimat wird.

Unser Angebot umfasst klassische Sprachkurse der Deutsch-Offensive („Mama lernt Deutsch“), Sprach-Stammtische für Frauen (“Sprach-Cafés”), Sprachkurse für Vorschulkinder (“Sprach-Kakaos”), Themenvorträge, Workshops, Kochabende sowie eine Gesprächskreis für zugewanderte Frauen.

Dafür nehmen wir die Expertise von Sprach- und Kulturmittler*innen in Anspruch und arbeiten eng mit Beratungsstellen und Behörden zusammen. Zudem beschäftigen wir engagierte und zuverlässige Kinderbetreuerinnen, die sich während einer Informationsveranstaltung oder eines Kurses um deine Kinder kümmern, so dass du voll und ganz auf deinen Kurs konzentrieren kannst.

DSC_0414.JPG

Rosanna Mestice, Projektkoordinatorin

Geboren in Mailand, Italien. Ich wohne seit 2007 mit meiner Familie in Erlangen, unserer neuen Heimat. Deswegen brenne ich für dieses Projekt, da ich meine Erfahrungen und Wissen gerne mit anderen Menschen teilen möchte. 

Im Projekt knüpfe ich neue Kontakte, erweitere die Netzwerke und arbeite mit Leidenschaft. Wann ich eine neue Idee habe, rufe ich sofort meine Kollegin Melinda und starten wir am Brainstorming. Zufrieden sind wir erst, wann wir unsere Ideen konkret umsetzen!

Dazu kümmere ich mich auch um den bürokratischen und finanziellen Aspekt des Projektes: wann eine Antrag oder Abgabe Termin nähert, verschwinde ich ins Home Office mit meinen Ordnern und Zahlen :-)

Was andere über mich sagen:

"Rosy, du bist harmoniesüchtig!"

Ja, bin ich und stolz drauf. Harmoniesüchtigkeit, Kreativität und Empathie sind meine stärke.

Melde dich gerne bei mir! koordination@heimat-erlangen.de

Melinda_grau Hintergrund_edited.jpg

Melinda Wiesler, Projektleiterin

Geboren in Budapest, Ungarn.

Ich bin wie Rosy, wie viele andere und vielleicht auch Du nach Deutschland eingewandert.

 

Vielleicht habe ich 2013 als Neuankömmling in Erlangen ähnliche Schwierigkeiten erlebt wie die Du jetzt und ähnliche Herausforderungen gemeistert wie Du gerade eben.

Aber eines ist sicher: Mit Unterstützung geht alles viel leichter!

 

Mit meiner Arbeit möchte ich Dir dabei helfen, gut in Erlangen gut anzukommen und Dich hier wohl(er) zu fühlen.

 

Erlangen hat sehr viel zu bieten. Eine meiner wichtigsten Aufgaben sehe ich darin, Dich zu ermutigen, deine Chancen zu nutzen, um hier ein neues Zuhause zu finden.

Mit ein bisschen Offenheit kannst du  viel erreichen!

Melde dich gerne bei mir: info@heimat-erlangen.de

das Team

bottom of page